News

FRISTENVERLÄNGERUNG FÜR UL-PILOTEN UND FALLSCHIRMSPRINGER

Das Luftsportgeräte-Büro hat in Abstimmung mit den anderen beauftragten Verbänden, dem Deutschen Ultraleichtflugverband und Deutschen Fallschirmsportverband, Fristenverlängerungen bekanntgegeben. Zum Schutz vor der Verbreitung des Coronavirus sind die Veranstaltungen abgesagt und der Flugbetrieb nahezu überall eingestellt, Piloten und Springer können deshalb die notwendigen Nachweise nicht erbringen. Lest die Details unter folgendem Link auf der Homepage des DAeC:

FAI-CIAM SETZT VORERST ALLE VERANSTALTUNGEN AUS

Die Modellflugkommission der Fédération Aéronautique (FAI-CIAM) gibt bekannt, dass alle Veranstaltungen, die bis zum 20. April stattfinden sollten, aufgrund von Vorbeugemaßnahmen gegen die weitere Verbreitung von COVID-19 vorerst ausgesetzt werden. Veranstalter, die bereits Einschreibgebühren bezahlt haben, können diese für Events im kommenden Jahr geltend machen.

CORONA-KRISE: PRAGMATISCHE LÖSUNG IN AUSSICHT

Wegen der Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus, dazu gehören Absagen von Auffrischungsseminaren für Fluglehrer und Einstellungen des Flugbetriebes, können einige Piloten nicht rechtzeitig ihre Berechtigungen erneuern. Das ist fatal, denn abgelaufene Berechtigungen müssen aufwendig neu erworben werden.

Seiten